Wednesday, May 13, 2015

Über die Produktion hinaus neue Geschäftsmodelle ermöglichen



Auf dem server golem.de habe ich einen schönen Artikel zu Industrie 4.0 entdeckt, in dem die Hauptaspekte der Digitalisierung in der Produktion zusammengefasst werden.
Industrie 4.0 beeinflusst und verändert verschiedene Bereiche der heutigen Produktion, wie in dem Artikel erwähnt. Für tiefere Erkenntnisse müssen allerdings noch weitere Quellen zur Hilfe gezogen werden.

Auch das Thema der neuen Geschäftsmodelle und damit verbundenen Chancen/Risiken wurde an zwei Stelle im Artikel angedeutet. Leider handelt es sich fast nur um eine Randnotiz in diesem langen Artikel.

Aus meiner Sicht ist für Industrie 4.0 und darauf basierende Smart Services dieser Faktor entscheidend. Die Technologische Möglichkeiten, Datenschutz, Arbeitsplatz der Zukunft, Standardisierung und andere Themen werden in Deutschland vor allem unter den Gesichtspunkten der Qualität, Flexibilität und Optimierung der Fertigung betrachtet.

Disruptiv wird Industrie 4.0 für den Kunden erst dann, wenn das Potenzial für neue (digitale) Geschäftsmodelle ausgeschöpft wird.

Sonst bewegen wir uns auf der Ebene "nett-zu-haben" und dürfen uns nicht wunder, wenn wir in den höheren Etagen der Unternehmen keine Begeisterung erwecken...